Nachhaltigkeit

Unser Engagement für die Umwelt
 
 In Cap Rocat sind wir uns des Erbes und des natürlichen Reichtums der Enklave, in der wir uns befinden, bewusst. Deshalb verstärken wir jedes Jahr unser Engagement für Ondine (Assoziation, die sich um den Meeresschutz der Balearen kümmert), um dieses Projekt zu unterstützen, welches dem Meer ermöglicht seine reiche Biodiversität zurückzugewinnen.

Cap Rocat befindet sich in einem Naturschutzgebiet und hat das Privileg, die Gewässer des Meeresreservats der Bucht von Palma zu genießen. Ein Gebiet, das für seine Posidonia Wiesen - eine im Mittelmeerraum endemische Meeresalgenart- bekannt ist und die eine wichtige Rolle bei der Sauerstoffversorgung und Reinigung der Gewässer spielt, und in sich ein Ökosystem bildet, das reich an Biodiversität ist und gleichzeitig ein wichtiges Brutgebiet für viele Meeresarten darstellt.
In Cap Rocat haben wir uns das Ziel gesetzt, bis Ende 2019 eine Null Plastikmüll Toleranz durchzusetzen. Mit diesem Engagement wollen wir unseren ökologischen Fußabdruck verringern und gleichzeitig nachhaltige Initiativen umsetzen mit der Reduzierung von Abfällen. 
 
Wir verwirklichen diese Maßnahmen durch das Ersetzen einiger Elemente des Hotelbetriebs, wie beispielsweise Gläser, Teller, Strohhalme, Flaschen und Kosmetikartikelverpackungen in Hotelzimmern, mit geeigneten biologisch abbaubaren Materialien
 
Unser Ziel ‚Null Plastik‘ festigt den Einsatz für unseren ökologischen Lebensbereich durch aktiven Umweltschutz, die Verteidigung der Flora und Fauna der Region, insbesondere des Ökosystems zu dem wir gehören, welches zum ‚Naturschutzgebiet Besonderen Interesses‘ erklärt worden ist, ein Umstand den wir uns seit der Eröffnung des Cap Rocat erhofft hatten.
 
Wir fügen dem Restaurierungsbereich neue Initiativen hinzu, die sich summieren und die Nachhaltigkeitspolitik, die wir seit unserer Eröffnung verfolgen, verbessern, wie beispielsweise unsere Verpflichtung Produkte zu verwenden, die eine geringe Auswirkung auf unseren Lebensraum haben – das bedeutet die besten Bioprodukte zu beschaffen, die auf der Insel zu erhalten sind – 0 Km Produkte und soweit es möglich ist saisonale Primärzutaten, die schon immer auf den Menus von La Fortaleza und dem Sea Club zu finden waren.      
 
Außerdem ist Cap Rocat der WHOLE WORLD WATER Initiative beigetreten, einer innovativen Kampagne in Assoziation mit UNHCR –Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen – und somit verpflichten wir uns 10% der Einkünfte aus unserem Wasserverkauf an UNHCR zu spenden.